Qualifikationen

Geboren und aufgewachsen in Valparaiso, Chile, zweisprachig (Deutsch und Spanisch). Besuch der Deutschen Schule Valparaiso, nach dem Abitur Medizinstudium an der Universidad de Chile, zwei Jahre als Ärztin an einem Allgemeinkrankenhaus tätig. Seit 1979 lebe und arbeite ich in Deutschland.

Berufliche Laufbahn

  • 1980 Approbation als Ärztin durch die Landesärztekammer Hessen

  • Langjährige ärztliche Tätigkeit an verschiedenen Institutionen des Öffentlichen Dienstes, arbeitsmedizinische Begutachtung, später an Kliniken für Kinder- und Jugendpsychiatrie sowie Erwachsenenpsychiatrie in Frankfurt/Main, Herborn, Riedstadt; zuletzt Leitung der Ambulanz für Kinder- und Jugendpsychiatrie in Hanau bis 1999.

  • 1999 bis Herbst 2008 Kassenärztliche Praxis für Kinder- und Jugendpsychiatrie in Hanau. Seit 2004 als ärztliche Psychotherapeutin für Erwachsene tätig. Aktuell Privatpraxis für Psychotherapie (Erwachsene und Jugendliche) und Coaching in Hanau, Nürnberger Straße 24.

Berufliche Qualifikationen

  • 1992 Facharztanerkennung für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Landesärztekammer Hessen

  • Berufsbegleitend dreijährige Ausbildung in Analytischer Paar- und Familien- und Sozialtherapie am Institut für Psychoanalyse und Psychotherapie in Gießen; Zertifikat 1994.

  • Ausbildung in Tiefenpsychologischer Psychotherapie am Institut für Psychoanalyse in Gießen sowie bei Prof. Dr. Remschmidt, Univ. Marburg; Zertifikat Psychotherapie für Erwachsene, Jugendliche und Kinder 1997 (Landesärztekammer Hessen).

  • Ab 2001 mehrjährige Ausbildung in klinischer und psychotherapeutischer Hypnose am Zentrum für Angewandte Hypnose in Mainz (Götz Renartz). Zertifikate Medizinisch-psychotherapeutische Hypnose und Kinderhypnose 2006; Master-Zertifikat 2010.

  • Zertifikat Psychoonkologie für Ärzte und Psychotherapeuten, Klinikum der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt, Brustzentren Frankfurt/Rhein-Main-Offenbach, 2005-06.

  • EMDR-Ausbildung (Eye Movement Desensitization and Reprocessing) nach Shapiro am Institut für Traumatherapie Oliver Schubbe in Berlin; diverse Vertiefungsseminare mit Schwerpunkt Schmerztherapie, Psychosomatik, Transgenerational weitergegebene Traumatisierungen .

  • Ausbildung in Prozess- und Embodimentfokussierter Psychologie (PEP, Klopftechnik) bei Dr. Michael Bohne, 2008 – 2009. PEP-Zertifikat 2009.

  • Zweijährige Fortbildung Systemische Kompetenz, Familien- und Systemaufstellungen, Nürnberger Seminare, Dr. Ilse Kutschera, Helmut Eichenmüller, 2015 - 2016. Teilnahme an Aufstellungsseminaren am Institut für Systemaufstellungen Würzburg, ISAIL, Dr. Albrecht Mahr, 2019

"Fokale" Therapieformen zur Behandlung von Traumafolge - und Belastungsstörungen:

  • Brainspotting, bei Oliver Schubbe und Dr. David Grand (USA), Stufen 1-3, 2009-2011, Lisa Schwarz (USA) 2012.

  • TraumaFokus Mag.Thomas Weber ,Institut für Neuropsychotherapie, Wien, 2017 /18

  • Mindfulness Based Emotional Processing (MBEP), Institut für Neuropsychotherapie Wien, Dr. Robert Weisz, Santa Fe, New Mexico, 2018

  • AudioFokus, Axel Mecke, Heidelberg, 2019

  • SchmerzFokus, Mag. Thomas Weber, Institut für Neuropsychotherapie, Wien, 2019

Erfahrung mit Achtsamkeitsbasierten Verfahren (Zen-Meditation, Intuitives Langbogenschießen, Kyudo, Ikebana)