Therapeutische Verfahren

Wenn die Psyche so weit aus dem Gleichgewicht geraten ist, dass die Diagnose einer krankhaften Störung zu stellen ist, ist dies eine Indikation für Psychotherapie, gegebenenfalls auch zu medikamentöser Behandlung.

Unter den Begriff Psychotherapie fallen verschiedene, wissenschaftlich fundierte "Basisverfahren", wie die Tiefenpsychologie, und es gibt Zusatzmethoden, die oft sehr hilfreich sind.

Es ist mir ein Anliegen, für jeden Klienten bzw. Patienten die jeweils zur Situation und Problematik am besten passende Therapiemethode anzuwenden; diese kann auch innerhalb des Prozesses wechseln. Grundsätzlich geht es darum, auf dem effizientesten Weg die bei jedem Menschen vorhandenen Ressourcen und Selbstheilungskräfte zu finden und zu aktivieren. Ganz ohne Umwege ist dieses allerdings nicht immer möglich, häufig müssen zunächst unbewusste Widerstände und Denkmuster erkannt und kreativ verändert werden, um die bestmögliche Lösung zu finden.